LiTEC Slider: Präzision, Anpassungsfähigkeit & Qualität in der Kantenbearbeitung

Smarte Technologien – offensichtliche Vorteile, das ist das Motto der LiTEC Technologien. Als erstes Mitglied der LiTEC Familie stellen wir den LiTEC Slider vor, das Herzstück der Säum- und Schleifmaschine KSD-A von LiSEC.
glas-kantenbearbeitung
8 min read

Höchste Oberflächenqualität durch vertikales Glaskantenpolieren

Das Polieren von Glaskanten ist der sensibelste Prozess in der Glaskantenbearbeitung, da es sich immer um Sichtkanten handelt und daher auch kaum Toleranzen oder gar Fehler erlaubt sind. Das Ziel: Eine sehr hohe Oberflächenqualität – matte Stellen sind hierbei nicht zulässig – sowie geringe Durchlaufzeiten und hohe Flexibilität. Vor diesem Arbeitsschritt muss die Kante auf Maß geschliffen werden. Zuerst wird sie mit Umfangscheiben rau & fein geschliffen, bevor sie dann mit Umfangscheiben aus Stein poliert wird. Genau diese Vielzahl an Prozessschritten macht das Glaskantenpolieren so aufwendig und komplex. Aus diesem Grund wird es auch nur dann durchgeführt, wenn die Bauteile aus Glas zu dekorativen Zwecken bzw. als Möbel- und Einrichtungsstücke wie etwa Glastische, rahmenlose Glasscheiben, Spiegel sowie Glasschiebewände, Vitrinen oder Schaufenster zum Einsatz gebracht werden sollen.
glas-kantenbearbeitung
7 min read

Vorteile vertikaler Systeme beim Glaskanten Schleifen

Das Schleifen von Glaskanten ist nach dem Säumen ein weiterer wichtiger Arbeitsschritt in der Glaskantenbearbeitung. Er dient vor allem dazu, Über- und Unterbrüche an den Kanten zu entfernen und die Glasscheiben auf Maß zu bearbeiten. Zu diesem Zweck wird eine entsprechende Schleifzugabe durch die Kantenbearbeitung abgetragen und so das Glas auf das finale Maß geschliffen (maßgeschliffene Kante KMG). Durch diesen Prozess wird darüber hinaus auch die Kantenfestigkeit erhöht, was Spontanbrüche signifikant reduziert. Gläser mit geschliffener Kante weisen eine deutlich höhere Festigkeit gegen mechanische Kräfte wie Windlasten oder Wärmebelastungen auf. Nach dem Schleifen sind die Kantenoberflächen schleifmatt und können mitunter auch als Sichtkanten eingesetzt werden. Bei einem Schliff der kompletten Kantenfläche spricht man von einer feinjustierten Kante (KGN).
glas-kantenbearbeitung
6 min read

Subscribe Via Email

Wie Sie durch professionelles Säumen der Glaskanten enorm profitieren

Beim Säumen handelt es sich um den ersten Glaskantenbearbeitungsschritt direkt nach dem Zuschneiden der jeweiligen Glasplatten. Völlig unbearbeitet weisen Glaskanten Über- und Unterbrüche, Ausmuschelungen sowie Mikrorisse entlang der Bruchkante auf. Diese Beschädigungen werden beim Zuschneideprozess mittels Schneidrad verursacht. Diese Begleiterscheinungen können reduziert werden, indem das Schneidrad mit den für das jeweilige Glas passenden Winkeln sowie einer gewarteten Schneidradachse und Schneidradhalter (Standzeiten nach Vorgaben der Hersteller) verwendet werden. Das ist insofern von Bedeutung, als jede Beschädigung der Glaskante die Kantenfestigkeit mindert und dadurch das Risiko eines Spontanbruchs deutlich steigt.
glas-kantenbearbeitung
7 min read

LiSEC SplitFin – Die zwei Türme!

LiSEC steht seit über 20 Jahren für qualitative Glasbearbeitung mit Umfangsscheiben. Bisher wurde dies hauptsächlich mit sogenannten vertikalen All-In-One oder Kombinationsmaschinen bewerkstelligt (BAZ, KBF, etc.). Die Vorteile dieser Maschinen liegen vor allem in der Bearbeitung von großen und komplexen Scheiben, da zusätzliche Glasmanipulationen entfallen und die Produkte in einem Arbeitsschritt fertig produziert werden können.
glas-kantenbearbeitung
5 min read

Optimale Säumqualität selbst für ältere Anlagen

Die neuen LiSEC-Glaskantenschleifmaschinen sind mit einer verbesserten Sensorik ausgestattet. Diese misst genauer und garantiert damit eine konstant hohe Säumqualität der Glaskanten. Mit einem einfachen Upgrade lassen sich bestehende und sogar etwas ältere Anlagen umrüsten. Mit dem Austausch der Komponenten erhöhen Sie Ihre Produktivität, reduzieren den Aufwand für Verbrauchsmaterialen sowie Wartung und verlängern den Lebenszyklus Ihrer Anlage.
glas-kantenbearbeitung
14 min read

Wie Sie am Besten Maschinenstillstand vorbeugen

Leistungsdaten, Investitionskosten, Deckungsbeitrag, Ressourcenverbrauch – die Anschaffung einer neuen Glasverarbeitungsanlage will gut überlegt sein. Neben den Anforderungen aus der Produktion an den Funktionsumfang und der kaufmännischen Kalkulation gibt es vor der endgültigen Entscheidung noch einen weiteren Punkt zu klären: Was passiert, wenn die Linie ungeplant zum Stehen kommt?
glas-kantenbearbeitung
6 min read

Enorm schnelle Taktzeiten bei der Glasbearbeitung durch integrierte Fertigungslinien

Drei unterschiedliche Produktionskonzepte sind derzeit in der Flachglasherstellung verbreitet. Wo hohe Stückzahlen und schneller Durchsatz gefragt sind, fallen zwei dieser Konzepte aber aus dem Rennen – den Takt der integrierten Linie können sie nicht mitgehen.
glas-kantenbearbeitung
4 min read